Sunset Over the Mountains

 

 Diese Woche Andacht 

Schauen Sie nicht zurück

1 Mose 19:17 und 26

 

7 Als sie sie herausgeführt hatten, sagte einer von ihnen: "Flieht um euer Leben! Schaut nicht zurück,

26 Aber Lots Frau blickte zurück und wurde zu einer Salzsäule.

 

 

Paulus hat darüber gesprochen. 2 Korinther 5:17

17 Wenn nun jemand in Christus ist, so ist die neue Schöpfung geworden: Das Alte ist vergangen, das Neue ist da!

 

Als Gläubiger wird uns gesagt, dass unser altes Selbst verschwunden ist, das neue Selbst ist da.  Warum also nicht zurückschauen, was kann das schon schaden?

Wir sehen bei Lots Frau, dass sie das Alte nicht loslassen wollte.  Und wenn wir das Alte nicht loslassen, dann verpassen wir die Dinge, die der Herr tun will.  Und es kann sogar zum geistlichen Tod führen.  Der HERR sagt uns in

Lukas 9:62 

Jesus antwortete: "Niemand, der seine Hand an den Pflug legt und zurückschaut, ist tauglich für den Dienst im Reich Gottes."

 

Wenn wir also nicht fit für den Dienst im Reich Gottes sind, dann verpassen wir, was der Herr tut, und wir werden das Wirken und die Manifestation des Geistes in unserem Leben nicht sehen.

Hingabe von Ruth Griffith

Don’t Look Back

Genesis 19:17 and 26

 

17. As soon as they had brought them out, one of them said, “Flee for your lives! Don’t look back,

26. But Lot’s wife looked back, and she became a pillar of salt.

 

 

Paul spoke about this. 2 Corinthians 5:17

17 Therefore, if anyone is in Christ, the new creation has come: The old has gone, the new is here!

 

As a believer we are told that our old self has gone, the new self is here.  So why not look back, what harm can it do?

We see with Lot’s wife that she did not want to let go of the old.  And when we don’t let go of the old, then we lose out on the things that the Lord wants to do.  And it can even cause spiritual death.  The LORD tells us in

Luke 9:62 

Jesus replied, “No one who puts a hand to the plow and looks back is fit for service in the kingdom of God.”

 

So if we are not fit for service in the Kingdom of God, then we miss out on what the Lord is doing and we will not see the working and the manifestation of the Spirit in our Life.

Devotion from Ruth Griffith